KMP Tinte C79 (schwarz) ersetzt Canon PG-512

Artikelnummer: 1511,4051

Die Tintenfüllstandsanzeige wird von dieser Patrone nicht unterstützt!

Eingeschränkte Funktion in Geräten mit FAX-Funktion. Bitte beachten Sie die Hinweise in der Artikeldetailbeschreibung.

Kategorie: MX420


16,99  

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

ab Stk Stückpreis
3 16,06  
5 15,90  
10 15,73  
sofort versandfertig

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Filiale Schwaigern, Marktstr. 6
sofort versandfertig
Stk


Mit dieser KMP Druckerpatrone (ersetzt Canon PG-512) erhalten Sie hochwertige InkJet-Ausdrucke.

Die von KMP speziell für diese Druckerpatronenserie entwickelte Tinte wird unter strengen Qualitätsrichtlinien ausschließlich in Deutschland hergestellt.

Die Vergleichbarkeit zum Originalprodukt in Bezug auf die Seitenleistung ist uns besonders wichtig. Für alle Standardfarben (schwarz, cyan, magenta und yellow) werden die Reichweiten deshalb nach ISO/IEC 24711 ermittelt. Die von uns angebotenen Produkte bieten mindestens die Reichweite des jeweiligen Originalproduktes.


      

Eingeschränkte Funktion in Geräten mit FAX-Funktion:
Aufgrund der nicht unterstützen Tintenfüllstandsanzeige werden ankommende Faxe nicht direkt ausgedruckt, sondern im Gerätespeicher abgelegt. Sie müssen die ankommenden Faxe dann per Knopfdruck manuell ausdrucken.

Herstellergarantie

Garantiebedingungen der KMP AG

PDF
Herstellergarantie

Herstellungsland: Tschechien
Farbe:
Tintenfüllstandsanzeige: nein (weitere Infos)
Reichweite (ISO/IEC 24711): 420 Seiten DIN A4
ersetzt OEM: Canon PG-512
Kompatibilität: Canon PIXMA iP2700
Canon PIXMA MP230, MP240, MP250, MP260, MP270, MP280, MP288, MP480, MP490, MP495, MP499
Canon PIXMA MX320, MX330, MX340, MX350, MX360, MX410

Bei dieser KMP Druckerpatrone handelt es sich um eine umweltschonend wiederaufbereitete Originalpatrone. Während des Recyclingvorgangs ist es leider nicht möglich die elektronische Tintenstandsüberwachung auf "voll" zurückzusetzten. Aus diesem Grund muss die Füllstandsüberwachung bei Verwendung dieser KMP Druckerpatrone deaktiviert werden. Wie das funktioniert zeigen wir Ihnen hier


Sofern noch eine kleine "Restmenge" elektronisch auf der Patrone gespeichert ist erhalten Sie nach dem Einsetzen in den Drucker zunächst folgende Meldung


Zu einem späteren Zeitpunkt (sofern noch eine Restmenge gespeichert war) oder direkt nach dem Einsetzen in den Drucker erscheint folgende Fehlermeldung inklusive einer Anweisung, wie Sie die Tintenfüllstandsüberwachung deaktivieren und die Patrone weiter verwenden können (in der Regel "mindestens 5 Sekunden die Stopp-Taste am Gerät gedrückt halten")


Die "Stopp-Taste" ist die Taste mit dem umgedrehten Dreieck (siehe Abbildung)


Wenn Sie die Anweisung befolgt haben, ist die Tintenfüllstandsanzeige deaktiviert und Sie können weiter drucken.

Wenn der Ausdruck dann irgendwann streifig wird, ist die Patrone leer.


Eingeschränkte Funktion in Geräten mit FAX-Funktion:

Aufgrund der nicht unterstützen Tintenfüllstandsanzeige werden ankommende Faxe nicht direkt ausgedruckt, sondern im Gerätespeicher abgelegt. Sie müssen die ankommenden Faxe dann per Knopfdruck manuell ausdrucken.

  Die Tintenfüllstandsanzeige wird von dieser Patrone nicht unterstützt!